alleinerziehend, Familie

Schatzkiste für kleinste Familien: Impulse für das Leben allein mit Kind (3)

F73267CC-95F7-4C58-8B56-6101058AD99E

Folge 3: Typisch Mann. Typisch Frau. Welche Rollenbilder und Klischees geben wir an unsere Kinder weiter?

“Papa ist stark, schmusig und lieb. Er trinkt gern Milch und isst gern Süßes.“ So beschrieb mein Sohn kürzlich seinen Vater. Tja… das sind offenbar die Kriterien, auf die ein Vierjähriger achtet. Ich musste lachen und dachte insgeheim, dass die Kombination aus „stark und schmusig“ eigentlich nicht die schlechteste ist. Und schon bin ich mittendrin im Thema „Männer- und Frauenbilder“, die wir als Mütter und Väter an unsere Kinder weitergeben. Dadurch, welche Eigenschaften wir Mädchen und Jungs, Männern und Frauen, zuschreiben, wie wir über das eigene und das andere Geschlecht reden, aber vor allem durch unser Vorbild. Wer sind wir selbst als Frau oder Mann? Und was für ein Modell des Frau- und Mann-Seins vermitteln wir unseren Kindern?
Weiterlesen „Schatzkiste für kleinste Familien: Impulse für das Leben allein mit Kind (3)“

alleinerziehend, Gesellschaft, Persönliches

VAMV Bayern stellt mutter-und-sohn.blog und mein Buch „Alleinerziehend und nun?“ vor


Ich freue mich: Der Landesverband Bayern des Verbandes Alleinerziehender Mütter und Väter (VAMV Bayern) ist auf mich zugekommen und stellt in der aktuellen Ausgabe seiner Broschüre „Informationen für Einelternfamilien“ sowohl meinen Blog als auch mein im April 2020 erschienenes Buch „Alleinerziehend – und nun?“ vor. Weiterlesen „VAMV Bayern stellt mutter-und-sohn.blog und mein Buch „Alleinerziehend und nun?“ vor“

alleinerziehend, Familie, Gesellschaft

„Prima Klima?!“ Familienfreizeit der Jugendakademie Walberberg bei Köln

45D55FF2-55AA-4C52-A0D7-A25D58CA1DEA

Ferienzeit – Reisezeit? Corona stellte dieses Jahr nicht nur unseren Alltag auf den Kopf, sondern brachte für viele auch das plötzliche Ende sommerlicher Reisepläne mit sich. Der geplante Familienurlaub im Ausland oder die Pauschalreise samt Flug: auf einmal unmöglich. Eine gelungene Alternative, die noch dazu den Gedanken der Nachhaltigkeit und des klimabewussten Lebens in den Fokus nahm, möchte ich euch hier vorstellen: die Familienfreizeit „Prima Klima?!“ der Jugendakademie Walberberg bei Köln, die in drei Juliwochen diesen Jahres jeweils sechs Tage lang stattfand. Weiterlesen „„Prima Klima?!“ Familienfreizeit der Jugendakademie Walberberg bei Köln“

Familie, Kunst

Hörbücher, die das Fernweh wecken: 5 Hörbuch-Tipps für die Sommerzeit

In freundlicher Zusammenarbeit mit dem Hörbuchportal Audible

Im Sommer, wenn die Tage lang und die Nächte lau werden, zieht es viele von uns in die Ferne. Kindergärten und Schulen schließen, wir nehmen unsere Urlaubstage und kosten für ein paar Wochen ein ganz anderes Leben, machen Bekanntschaft mit anderen Kulturen und entdecken uns selbst dabei neu. Was aber, wenn, wie in diesem Jahr, Reisen nur eingeschränkt und mit Vorsicht möglich ist? Ich möchte hier eine besondere Art des Reisens vorstellen: Reisen, das weder Kofferpacken noch ein Flugticket nötig macht und doch den Zugang zu ganz neuen Welten ermöglicht. Ihr braucht dazu nicht mehr als Zeit und eure Ohren… Weiterlesen „Hörbücher, die das Fernweh wecken: 5 Hörbuch-Tipps für die Sommerzeit“

Familie, Partnerschaft

„Nicht um To-dos streiten wir, sondern ums Alleingelassenwerden“. Patricia Cammarata über die Mental Load Falle in Familien. (Buchrezension)

F70070F4-14DC-459E-95C0-5A354228430C

Kennt ihr das? Bücher, bei denen ihr sofort denkt: Das muss ich haben? Ihr bestellt ein Exemplar bei der Buchhändlerin eures Vertrauens und schon auf dem Weg nach Hause überfliegt ihr die ersten Seiten. Dabei überkommt euch zunehmend das Gefühl: Ja, ja, ja, genau so ist es. Dass ich darauf nicht eher gekommen bin! Das gerade erschienene Buch „Raus aus der Mental Load Falle“ von Psychologin und Familienbloggerin Patricia Cammarata („das nuf“) hatte auf mich diesen Effekt.

Weiterlesen „„Nicht um To-dos streiten wir, sondern ums Alleingelassenwerden“. Patricia Cammarata über die Mental Load Falle in Familien. (Buchrezension)“

alleinerziehend, Familie

Wir sind wieder da! Alleinerziehenden Stammtisch am 12.7.2020


Gute Nachrichten: Nach fast vier Monaten Pause findet unser Alleinerziehenden-Stammtisch im Kölner Norden am 12.07.2020 zum ersten Mal wieder statt. Ich freue mich sehr! Alle Infos, wo und wann wir uns treffen und was wir berücksichtigen müssen, um unsere Kinder und uns in Corona-Zeiten dabei zu schützen, findet ihr hier. Weiterlesen „Wir sind wieder da! Alleinerziehenden Stammtisch am 12.7.2020“

alleinerziehend, Familie

Schatzkiste für kleinste Familien: Impulse für das Leben allein mit Kind (2)

F73267CC-95F7-4C58-8B56-6101058AD99E

Folge 2: Streiten mit Kind

Thema unserer zweiten „Schatzkiste für kleinste Familien“ ist das Streiten. Unsere Kinder streiten sich untereinander, wir streiten mit ihnen und auch unter uns Erwachsenen bleibt nicht immer alles friedlich. Eine besondere Situation ist das Streiten in Ein-Eltern-Familien oder in Familien mit getrennt erziehenden Eltern. Nicht nur hat es vor der Trennung oft bereits einiges an Streit gegeben und Kinder haben die Konfliktkultur ihrer Eltern quasi „live“ miterlebt. Auch nach der Trennung ist es etwas anderes, ob sich, wie in „kleinsten Familien“ üblich, zwei Menschen ohne Ausweichmöglichkeit miteinander auseinandersetzen müssen oder ob sich z.B. im Rahmen des Wechselmodells oder einer Patchwork-Konstellation bei einem Konflikt verschiedene, zum Teil gegensätzliche, Stimmen zu Wort melden. Weiterlesen „Schatzkiste für kleinste Familien: Impulse für das Leben allein mit Kind (2)“

Beruf, Familie, Gesellschaft

Vollzeit, Teilzeit, Lebensarbeitszeitmodell? Wie wollen wir mit Beruf und Kindern leben?

1F0F2696-B3EC-4144-B209-778221F4BC64

„Als ich kleine Kinder hatte, hatte ich gar keine Wahl“, erzählt meine Mutter: „Es gab bei uns im Ort schlicht keine Vollzeit-Kinderbetreuung, erst recht nicht für unter 3-Jährige. Andererseits war es für mich auch eine bewusste Entscheidung, zuhause zu bleiben, solange ich Kinder im Kleinkind- und Kindergartenalter hatte. Ich wollte gar nicht zwischen Beruf und Familie hin- und herpendeln müssen. Dein Vater verdiente zum Glück genug, um uns für diese Zeit zu finanzieren.“ Realität der (westdeutschen) 1980er Jahre. Weiterlesen „Vollzeit, Teilzeit, Lebensarbeitszeitmodell? Wie wollen wir mit Beruf und Kindern leben?“

Beruf, Familie, Gesellschaft

NEU: new work mum – das Magazin für berufstätige Mütter

3DA5E48F-A6D5-41B7-AFE6-1F356A88AF4C

Ein Magazin für berufstätige Mütter. Worum geht es da: Karriereschritte, während das Baby zahnt? Kinderbetreuung bei Nachmittagskonferenzen? Oder der ewige Streit, welcher Weg nun der richtige ist: als Mutter möglichst lange zu Hause oder schnell wieder im Beruf? „Wir wollen zeigen, wie viele Wege es gibt, als Mutter Beruf und Familie zu verbinden“, so Barbara Grüssinger, eine der beiden Herausgeberinnen des Magazins new work mum. Gespannt halte ich die erste Ausgabe in den Händen.

Weiterlesen „NEU: new work mum – das Magazin für berufstätige Mütter“

Familie

Radikal inkonsequent: Was wir von Vierjährigen lernen können

F872C398-7591-4A9B-8CA1-E50C46B83D1F

Neben meiner Arbeit als Lehrerin, Bloggerin und Autorin bin ich ja – gefühlt zu mindestens 60% – Mama. Und ich bleibe dabei: auch knapp fünf Jahre nach Eintritt in diesen ganz besonderen „Zustand“ versetzt er mich regelmäßig in Erstaunen. Eine Mischung aus: „Dass das möglich ist!“ und: „Hätte ich nicht (von mir) gedacht“.
Weiterlesen „Radikal inkonsequent: Was wir von Vierjährigen lernen können“

Familie, Partnerschaft

„Mental Load“ im Familienleben: Lust auf ein Experiment?

Successful Housewife. Multitasking Woman. Perfect Wife. Pop Art. Vector illustration

Was ist eigentlich die „Mental Load“, von der in feministischen Kreisen des öfteren die Rede ist, wenn es um die Aufgabenverteilung innerhalb von Familien geht? Lust auf ein Experiment? Weiterlesen „„Mental Load“ im Familienleben: Lust auf ein Experiment?“

Familie, Gesellschaft, Politik

Kittelschürzen-Blues. Corona und die Rechte der Frauen

BFC62B24-4049-48C2-9755-47E965CEF4D4

Corona in Deutschland, Woche 10. Die Einkaufsstraßen sind voll, der Verkehr auf den Hauptstraßen der Großstadt rauscht wie eh und je. Die Spielplätze sind wieder gut besucht. Dort das „übliche“ Bild wie vor Corona: neun von zehn der begleitenden Eltern an einem Vormittag unter der Woche sind Mütter. Sie heben Oskar (1,5) auf die Wippe, pusten Bea (2,5) tröstend auf’s Aua am Knie und geben – das vielleicht ist neu – Piet (4,5) vormittags um 10 Uhr geduldig Schwung auf der Schaukel. Weiterlesen „Kittelschürzen-Blues. Corona und die Rechte der Frauen“

Gesellschaft, Politik

Corona: Was ich gerade über Freiheit, Sicherheit und den Wert des Beobachtens lerne.

BC1A82EE-BAF2-459B-A89B-10AF2DC96312

Wie oft war ich in den letzten Wochen wirklich bei dem, was ist? Wie oft in Spekulationen über die Zukunft, in Reflexionen über Vergangenes verstrickt? Präsenz bei dem, was ist, anstelle dessen, was ich lese, höre, was andere sagen, was vielleicht, eventuell, möglicherweise geschieht. „Heute war ich draußen und möchte dir berichten, was ich erlebt habe. Ich habe mir nämlich vorgenommen, vornehmlich wahrzunehmen und zu beobachten, was in meinem realen Umfeld geschieht.“ Das schreibt mir meine Mutter vor wenigen Tagen. Kluge Frau. Weiterlesen „Corona: Was ich gerade über Freiheit, Sicherheit und den Wert des Beobachtens lerne.“

alleinerziehend, Familie, Politik

Fürsorgearbeit IST Arbeit. Unersetzlich. Systemrelevant. Unbezahlt.

6BD6909C-F0E6-4319-9FE4-110D177FDAD8

Freitag Morgen, 3.30 Uhr. Ich werde wach und kann nicht wieder einschlafen. Wie oft in den letzten Wochen. Ein klassisches Stress-Symptom. Morgens wache ich gerädert auf und bin – na ja – „bereit“ für einen weiteren 14-Stunden-Tag. Ich bin weder Managerin in einem Unternehmen noch Spitzenpolitikerin. Meine Arbeit ist ein Ehrenamt. 4 Jahre lang habe ich sie bisher neben meinem (bezahlten) Beruf unbezahlt ausgeübt. Ich bin Mutter eines vierjährigen Sohnes.
Weiterlesen „Fürsorgearbeit IST Arbeit. Unersetzlich. Systemrelevant. Unbezahlt.“

alleinerziehend, Familie, Persönliches

Mein Buch ist da! (mit Verlosung)

Ich freue mich sehr!

Mein erstes eigenes Buch ist ab sofort überall im Buchhandel erhältlich.

Alleinerziehend – und nun? Texte der Stärkung bei Trennung und Verlust, 2020. ISBN 978-3-750-48825-0

Wollt ihr mehr erfahren?

Weiterlesen „Mein Buch ist da! (mit Verlosung)“

alleinerziehend, Familie

Bin ich mit neuem Partner eigentlich noch alleinerziehend?

B270E4BD-3405-40E3-B6C7-CEB9FE0FB64B

Kürzlich stellte eine Bekannte in einer Chat-Gruppe für Alleinerziehende sinngemäß folgende Frage: „Ich war alleinerziehend, habe einen neuen Partner und mit diesem ein zweites Kind. Bin ich jetzt eigentlich noch alleinerziehend?“
Weiterlesen „Bin ich mit neuem Partner eigentlich noch alleinerziehend?“

alleinerziehend, Kunst, Persönliches

2020: KW 29 „Schönheit“

Schönheit

Finde Schönheit in dem, was alltäglich ist. Gib dem, was alltäglich ist, durch deinen Blick Schönheit. Nach Langem wieder einmal ein Beitrag zu meiner Rubrik „Gedanken der Woche“ und mein herzlicher Gruß an euch: Das Leben ist wunderbar. Gib ihm die Chance, es dir zu zeigen! Weiterlesen „2020: KW 29 „Schönheit““