Gesellschaft, Hochsensibilität, Persönliches

2019: KW 46 „Straßenweisheit“

14AA8E3F-C498-47E5-A82A-13E581E82F4A

Wie gibst du Menschen das Gefühl, dass du sie siehst? Indem du sie siehstZur Wochenmitte möchte ich diesen kurzen Gedanken mit euch teilen sowie eine Weisheit, die mir kürzlich von einer Häuserwand entgegen leuchtete:

Weiterlesen „2019: KW 46 „Straßenweisheit““

alleinerziehend, Gesellschaft, Persönliches

Das kleine Glück am Kaffeetisch. Warum mich unser Kölner Stammtisch für Allein- und Getrennterziehende richtig glücklich macht

6B7ECD7F-D5A8-439C-A21C-3818E89773DF

Nachmittags halb vier. Mit einer Tasse Tee sitze ich zuhause in meinem „Lesesessel“ und – bin glücklich. Ein Gefühl warmer Zufriedenheit mit dem, was ist. Ein JA zu dem, was ich tue, wie sich mein Leben gerade entwickelt. Heute haben wir uns wieder für den Stammtisch für Allein- und Getrennterziehende getroffen, den meine Freundin und Bloggerkollegin Christina und ich seit mittlerweile 11/2 Jahren in Köln organisieren. Weiterlesen „Das kleine Glück am Kaffeetisch. Warum mich unser Kölner Stammtisch für Allein- und Getrennterziehende richtig glücklich macht“

Familie, Persönliches

Mini-Me oder der kleine Unbekannte – wieviel Ähnlichkeit erwarte ich von meinem Kind?

1862ADE1-30EF-47B7-8046-11826F374A5F

Immer wieder einmal lese ich in Blogbeiträgen oder sonstigen Texten, dass Menschen ihren Sohn oder ihre Tochter (meist das Kind, das dasselbe Geschlecht hat wie sie selbst) als „Mini-Me“ (in etwa: „Ich in Klein“) bezeichnen. Klingt nett und niedlich. Und befremdet mich doch irgendwie.
Weiterlesen „Mini-Me oder der kleine Unbekannte – wieviel Ähnlichkeit erwarte ich von meinem Kind?“

Familie, Gesellschaft, Persönliches

Was ist wirklich mutig für dich? Mach JETZT mit bei meiner Blogparade! (noch bis 30.11.2019)

8746176F-9665-4E85-A936-EA6DFB9EF069

Was ist wirklich mutig für DICH?

Noch bis zum 30.11.2019 kannst du an meiner Blogparade zum Thema „Mut“ teilnehmen! Hier mein erster Aufruf dazu.

Weiterlesen „Was ist wirklich mutig für dich? Mach JETZT mit bei meiner Blogparade! (noch bis 30.11.2019)“

Beruf, Gesellschaft, Persönliches

Light my Fire. Warum ich meine Schüler*innen liebe

7D9F7689-87EC-4DB6-A6AF-F93C0915201D

45 Minuten freier Vortrag, samt Gitarrensolo und selbstverfasstem Poetry-Slam-Text als Schüler-Referat zum Thema „Postmoderne“? // Eine Schülerin, die sich an mich wendet, nachdem ihr Sitznachbar mitten in der Stunde den Raum verlassen hat: „Ich gehe mal eben raus, nach P. sehen. Dem geht’s offensichtlich nicht gut.“ // Ein Schüler nach einer aufwendigen Gruppenarbeit: „Bei der Vorbereitung war ich über mich selbst erstaunt. Ich bin eigentlich schüchtern, aber in der Gruppe hat das total Spaß gemacht!“

Weiterlesen „Light my Fire. Warum ich meine Schüler*innen liebe“