Familie, Partnerschaft, alleinerziehend

Infoabend des Bürgerzentrums Köln Ehrenfeld zum (guten) Umgang mit Kindern in Trennungssituationen

789FFDB0-07FA-4973-89B7-5477E17F48C0

Fast jeder kennt das Märchen von Dornröschen, um deren Schloss sich während ihres 100-jährigen Schlafs eine undurchdringliche Rosenhecke rankt: Weiterlesen „Infoabend des Bürgerzentrums Köln Ehrenfeld zum (guten) Umgang mit Kindern in Trennungssituationen“

alleinerziehend, Kunst

„Die Frau, die nein sagt“. Françoise Gilot und ihr Leben mit (und ohne) Picasso

DE82FE5D-F2BB-4EB7-B591-5CDA39DCEC65

Vom Cover des Buches sieht sie mich an. Ihr Blick ist schwer zu deuten. Spott? Heitere Nachsicht? Auch eine Ahnung von Schmerz liegt in ihren Zügen. Es ist Françoise Gilot, zehn Jahre lang Lebensgefährtin Pablo Picassos – und die einzige Frau seines Lebens, die ihn, gemeinsam mit ihren zwei noch kleinen Kindern, verließ. Es war wohl eine Flucht. Weiterlesen „„Die Frau, die nein sagt“. Françoise Gilot und ihr Leben mit (und ohne) Picasso“

Gesellschaft, Hochsensibilität, Persönliches

2019: KW 46 „Straßenweisheit“

14AA8E3F-C498-47E5-A82A-13E581E82F4A

Wie gibst du Menschen das Gefühl, dass du sie siehst? Indem du sie siehstZur Wochenmitte möchte ich diesen kurzen Gedanken mit euch teilen sowie eine Weisheit, die mir kürzlich von einer Häuserwand entgegen leuchtete:

Weiterlesen „2019: KW 46 „Straßenweisheit““

Persönliches, alleinerziehend, Gesellschaft

Das kleine Glück am Kaffeetisch. Warum mich unser Kölner Stammtisch für Allein- und Getrennterziehende richtig glücklich macht

6B7ECD7F-D5A8-439C-A21C-3818E89773DF

Nachmittags halb vier. Mit einer Tasse Tee sitze ich zuhause in meinem „Lesesessel“ und – bin glücklich. Ein Gefühl warmer Zufriedenheit mit dem, was ist. Ein JA zu dem, was ich tue, wie sich mein Leben gerade entwickelt. Heute haben wir uns wieder für den Stammtisch für Allein- und Getrennterziehende getroffen, den meine Freundin und Bloggerkollegin Christina und ich seit mittlerweile 11/2 Jahren in Köln organisieren. Weiterlesen „Das kleine Glück am Kaffeetisch. Warum mich unser Kölner Stammtisch für Allein- und Getrennterziehende richtig glücklich macht“

Familie, Persönliches

Mini-Me oder der kleine Unbekannte – wieviel Ähnlichkeit erwarte ich von meinem Kind?

1862ADE1-30EF-47B7-8046-11826F374A5F

Immer wieder einmal lese ich in Blogbeiträgen oder sonstigen Texten, dass Menschen ihren Sohn oder ihre Tochter (meist das Kind, das dasselbe Geschlecht hat wie sie selbst) als „Mini-Me“ (in etwa: „Ich in Klein“) bezeichnen. Klingt nett und niedlich. Und befremdet mich doch irgendwie.
Weiterlesen „Mini-Me oder der kleine Unbekannte – wieviel Ähnlichkeit erwarte ich von meinem Kind?“