Gesellschaft, Persönliches

Dank sei meiner Stadtbücherei! Was ich heute über Vertrauen lernte

FBB5A9C3-0F33-478F-AF13-ACA04026B161

Seit gut zwei Jahren versorgt die Stadtbücherei unseres Viertels meinen Sohn und mich regelmäßig mit „Stoff“: Nachschub für unsere abendlichen Vorlese-Sessions. Weiterlesen „Dank sei meiner Stadtbücherei! Was ich heute über Vertrauen lernte“

Hochsensibilität, Persönliches

Dem Leben vertrauen. Sinn und Unsinn von „Bucket Lists“

F8AF6424-251C-4968-B965-4E0DFB1B8D09

Bucket – was? Bis vor kurzem hatte ich, ehrlich gesagt, keine Ahnung, was eine sogenannte „Bucket List“ sein sollte. Weiterlesen „Dem Leben vertrauen. Sinn und Unsinn von „Bucket Lists““

Kunst, Persönliches

Alles neu macht der Mai! Neues Layout – neues Leben?

E85B1F93-C1F8-4F83-8CEE-3F70BE16190B

Neugierig geworden?

Nein, in ganz so umfassendem Stil verändere ich mein Leben (noch) nicht. Aber wenn ihr meine Website regelmäßig besucht, ist euch vermutlich aufgefallen, dass diese ab sofort in neuem Layout erstrahlt! Weiterlesen „Alles neu macht der Mai! Neues Layout – neues Leben?“

Familie, Hochsensibilität, Persönliches

Das magische Alter: Echte Monster und fiktive Gedanken

C95EC2DA-82BF-44AC-8A2C-4B2E954E71B4

Zwischen drei und sechs Jahren leben Kinder in einer aufregenden Welt. Manchmal schenken sie uns einen kurzen Einblick in dieses Wunderland. „Hallo, Otto!“ – Neben ihnen sitzt ihr Fantasiefreund und löffelt seine Suppe; der süße Hund der Nachbarin kann sprechen, auch wenn Mama und Papa ihn nicht verstehen und wie ist das abends?  Weiterlesen „Das magische Alter: Echte Monster und fiktive Gedanken“

Familie, Hochsensibilität, Persönliches

L.A.U.T: Liebe in Zeiten der Formel1

DD03C4B1-800A-4C3C-ADE2-2327E3B3042B

Formel 1-Pilotin. Kindergärtnerin. Grundschullehrerin.

Ich weiß schon, warum ich all diese Berufe NICHT gewählt habe. Die Fähigkeit zu blitzschneller Reaktion, ein Talent zum Multitasking und stoische Ruhe angesichts enormer Lautstärke – nö, nö, eher nix für mich. Weiterlesen „L.A.U.T: Liebe in Zeiten der Formel1“