alleinerziehend, Gesellschaft, Politik

Alleinerziehenden-Stammtisch am 29.3.20 findet leider nicht statt.

C2D802D4-BFDE-4341-A2A9-FCAA40C63A34

Ihr Lieben! Aufgrund Corona und weil die Stadt Köln jetzt sogar offiziell Veranstaltungen des öffentlichen Lebens zur Eindämmung von Neuinfektionen untersagt, müssen wir auch unseren Alleinerziehenden-Stammtisch am 29.3.20 absagen. Ich hoffe, wir können ihn so bald wie möglich nachholen😀. Bleibt gesund und kommt gut durch diese turbulenten Zeiten!

Herzlich, Sarah und Christina

 

Familie, Gesellschaft, Persönliches

Alter Affe Angst. Wie gehe ich mit Dingen um, die ich nicht kontrollieren kann?

E676889B-5901-4B85-8671-23C212696713

Meinen heutigen Blogbeitrag möchte ich einem Thema widmen, das mich schon des Längeren beschäftigt: Wie gehen wir mit Dingen um, die wir nicht kontrollieren können? Natürlich bietet die aktuelle Virenhysterie einen konkreten Anlass hierzu. Aber letztlich bringt uns das Thema mit tiefen Fragen unseres Lebens in Berührung: Wie leicht oder schwer tue ich mich damit, mir selbst, anderen und dem Leben zu vertrauen? Wie gehe ich mit Schwäche und Kontrollverlust um? Welche Bedeutung schreibe ich mir selbst in meinen Beziehungen zu? Weiterlesen „Alter Affe Angst. Wie gehe ich mit Dingen um, die ich nicht kontrollieren kann?“

Beruf, Familie, Politik

Vereinbarkeit von Familie und Beruf: Nicht erst trennen – anders arbeiten!

E68F8F07-3AED-4545-8973-377C048F1E36

Zwischen Ende 20 und 45, in der Zeit, in der viele Menschen eine Familie gründen und zugleich (weiter) berufstätig sind, wollte auch ich Familie und Beruf unter einen Hut bringen. Mitte 2016 war unser Sohn elf Monate alt und ich fing wieder an zu arbeiten. Weiterlesen „Vereinbarkeit von Familie und Beruf: Nicht erst trennen – anders arbeiten!“

Familie, Gesellschaft, Partnerschaft

Warum Erbsenzählen glücklich macht. Wertschätzung in der Familienarbeit

B5F5A8D3-EE3B-4304-B9BA-64F314648AC2

Kürzlich habe ich einen sehr interessanten Artikel darüber gelesen, wie ein Paar mit (kleinem) Kind versucht, die Aufgaben, die innerhalb einer Familie mit Säugling anfallen, wirklich gleichberechtigt aufzuteilen. Konkret: Wer trägt in welchem Umfang die Last des Schlafentzugs, wenn das Baby in den ersten Monaten nachts 2-4-stündlich (in Krankheitsphasen noch öfter) wach wird? Wer übernimmt welchen Anteil der alltäglichen Mitdenk-, Fürsorge- und (buchstäblich) „Scheiß-Arbeit“ mit Windeltausch, Bettlakenwechsel und Töpfchengang? Weiterlesen „Warum Erbsenzählen glücklich macht. Wertschätzung in der Familienarbeit“

alleinerziehend, Familie

Bin ich mit neuem Partner eigentlich noch alleinerziehend?

B270E4BD-3405-40E3-B6C7-CEB9FE0FB64B

Kürzlich stellte eine Bekannte in einer Chat-Gruppe für Alleinerziehende sinngemäß folgende Frage: „Ich war alleinerziehend, habe einen neuen Partner und mit diesem ein zweites Kind. Bin ich jetzt eigentlich noch alleinerziehend?“
Weiterlesen „Bin ich mit neuem Partner eigentlich noch alleinerziehend?“