Familie, Persönliches

Sommerpause!

Blick durch Torbogen auf Fachwerkhaus im Sonnenschein.

Ab dem 3. September geht es hier weiter. Herzlich eine schöne Zeit im Freibad, in der Natur, im Urlaub oder zuhause! Einfach in der Welt draußen.

Ich freue mich, wenn ihr Anfang September wieder hier auf mutter-und-sohn.blog vorbeischaut!

Weiterlesen „Sommerpause!“
Familie, Persönliches

2021: KW 32 | End-lich leben |

Schlafendes Baby.

In Erinnerung an meinen Vater, geboren am 08.08. vor 72 Jahren, gestorben im Jahr 2007.

Am 08.08.2021 findet in Köln der „Tag des guten Sterbens“ statt. 

Der Tod ein Teil des Lebens?

Sind Tod und Sterben Themen, die einem als (relativ) junger Mensch präsent sein sollten? Mit Familie? Mit kleinen Kindern? 

Der erste Impuls: hoffentlich nicht.

Der zweite: Warum eigentlich nicht?

Weiterlesen „2021: KW 32 | End-lich leben |“
Familie, Persönliches

2020: KW 33 „Sommerregen“

„Komm, wir gehen nach draußen“, sage ich: „Der Regen riecht so gut.“ Mein Sohn zögert. Ich laufe hinaus in unseren Hinterhof, drehe mich lachend im Kreis. Innerhalb von Sekunden klebt mein Haar nass im Gesicht und warme Tropfen rinnen mir über die Haut. „Herrlich!“, rufe ich.
Weiterlesen „2020: KW 33 „Sommerregen““

alleinerziehend, Familie, Persönliches

Die Seelenmuskeln spielen lassen: Vom Glück, dem Leben ganz nah zu sein

B16E2570-3C0F-4245-B4E7-E92C618C23CF

Energie und Kraft wird nicht allein durch die Lebenskräfte gegeben, sondern auch dadurch, wie „begeistert“ und erfüllt wir sind.  Weiterlesen „Die Seelenmuskeln spielen lassen: Vom Glück, dem Leben ganz nah zu sein“