Familie, Gesellschaft, Persönliches

Warum ich (k)eine Superheldin bin (Blogparade #HeldenStorys)

Comicfigur Wonder Woman

„Bäääms!!!“ höre ich meinen Fünfjährigen rufen: „Mama startet duuuurch!“ Und schon stehe ich oben auf dem Dach, in der einen Hand die Einkäufe, in der anderen sein Kinderrad, am Hüftgurt Tablet und Smartphone – ach ja, und unser Baby hängt an meiner Brust. Mein Haar weht im Wind, die Leggings, die ich trage, betonen meinen Po und der Push-Up schiebt die Brust nach oben, an der das Baby gerade nicht trinkt. Gestatten? Super-Mom, Heldin des Alltags mit Kind.

Weiterlesen „Warum ich (k)eine Superheldin bin (Blogparade #HeldenStorys)“
alleinerziehend, Gesellschaft, Persönliches

Neu: Rezension meines Buches „Alleinerziehend – und nun?“

Buchcover „Alleinerziehend - und nun?“

Als Autorin freue ich mich jedes Mal, wenn ich mit meinen Texten Menschen berühren und gegebenenfalls zum Nachdenken anregen kann. Ganz besonders freut es mich, wenn es Menschen sind, deren Arbeit ich selbst schätze. Mediatorin und Rechtsanwältin Isabell Lütkehaus hat auf ihrer Website eine tolle Rezension meines im April 2020 erschienenen Buches „Alleinerziehend – und nun?“ veröffentlicht. Ihr findet sie hier:

Weiterlesen „Neu: Rezension meines Buches „Alleinerziehend – und nun?““
alleinerziehend, Familie, Persönliches

Auch Alleinerziehende verlieben sich. Oder: wie nah am Leben ist dieser Blog?

Zwei Finger, bemalt mit Gesicht, die sich wie ein Liebespaar aneinander schmiegen.

Was geschieht eigentlich, wenn ich mich im Verlauf der Zeit als Blog-Autorin verändere und zugleich zunehmend sichtbar werde? Wenn aufgrund meiner Beiträge Menschen auf mich zukommen und fragen, ob ich auch an anderer Stelle über meine Erfahrungen berichten möchte? Bei mir ist dies geschehen in Bezug auf die Trennung vom Vater meines Sohnes 2017 und meine Neuorientierung danach. Ich habe hierzu sogar ein Buch geschrieben und mich zuletzt in mehreren Zeitungen dazu geäußert. Bin ich dadurch mit meinem Schreiben hier im Blog auf das Thema „Allein- oder Getrennterziehend-Sein“ festgelegt?

Weiterlesen „Auch Alleinerziehende verlieben sich. Oder: wie nah am Leben ist dieser Blog?“
alleinerziehend, Familie, Gesellschaft

Gastbeiträge willkommen!

Bleistift auf aufgeschlagenem Notizblock

Unser zweiter Sohn ist da! Viel Zeit zum Schreiben bleibt mir gerade nicht. Anderes steht an. Wunderbares, Überwältigendes. Kraftforderndes, Schönes. Das Schreiben über (Familien-) Politik sowie persönliche und gesellschaftliche Entwicklung wird dennoch ganz sicher weiterhin zu mir und zu diesem Blog gehören. Auch – und vielleicht gerade auch – als jetzt zweifache Mutter.

Weiterlesen „Gastbeiträge willkommen!“
alleinerziehend, Familie, Gesellschaft

Heute am Kiosk: 8-seitiges Special „Alleinerziehend leben“ im Kölner Stadtanzeiger!

Aufgeschlagene Zeitung Kölner Stadtanzeiger: Alleinerziehenden-Special

Der Kölner Stadtanzeiger berichtet heute in einem 8-seitigen Special seiner Wochenendausgabe über die Situation Allein- und Getrennterziehender. Nicola Stroop, Vorsitzende des NRW-Landesverbands allein erziehender Mütter und Väter (VAMV NRW) sowie Kerstin Clara Mink, Fachanwältin für Familienrecht, beleuchten die rechtliche Situation und z.T. systematische Benachteiligung Alleinerziehender. Als positiver Kontrapunkt zeigen vier Erfahrungsberichte Allein- und Getrennterziehender, dass das Leben allein mit Kind auch selbstbestimmt und positiv verlaufen kann. Ich freue mich sehr, neben Silke Wildner, Christina Rinkl und Lioba Lepping mit meinem Protokoll hierzu beitragen zu können. Schließlich bietet das Special einen Überblick über Anlaufstellen für Allein- und Getrennterziehende im Kölner Raum, darunter das Mitte des Jahres eröffnete Zentrum für alleinerziehende Eltern (ZentralE) in der Kölner Südstadt.

Weiterlesen „Heute am Kiosk: 8-seitiges Special „Alleinerziehend leben“ im Kölner Stadtanzeiger!“