alleinerziehend, Familie, Gesellschaft

Schatzkiste für kleinste Familien: Impulse für das Leben allein mit Kind (4)

F73267CC-95F7-4C58-8B56-6101058AD99E

Folge 4: Zocken und Matschburgen bauen – Kinder zwischen Medien und Natur

Die Nutzung digitaler Medien ist in unserem Alltag inzwischen selbstverständlich – für unsere Kinder oft noch mehr als für uns. Aber was ist unsere Haltung als Eltern dazu? Wieviel „Medienzeit“ ist für unsere Familie okay? Und welchen Umgang mit digitalen Medien wollen wir unseren Kindern vorleben? Ein weiteres „Schatzkisten-Gespräch“ zwischen der Berliner Autorin Bernadette Conrad und mir.

Weiterlesen „Schatzkiste für kleinste Familien: Impulse für das Leben allein mit Kind (4)“
alleinerziehend, Familie

Schatzkiste für kleinste Familien: Impulse für das Leben allein mit Kind (2)

F73267CC-95F7-4C58-8B56-6101058AD99E

Folge 2: Streiten mit Kind

Thema unserer zweiten „Schatzkiste für kleinste Familien“ ist das Streiten. Unsere Kinder streiten sich untereinander, wir streiten mit ihnen und auch unter uns Erwachsenen bleibt nicht immer alles friedlich. Eine besondere Situation ist das Streiten in Ein-Eltern-Familien oder in Familien mit getrennt erziehenden Eltern. Nicht nur hat es vor der Trennung oft bereits einiges an Streit gegeben und Kinder haben die Konfliktkultur ihrer Eltern quasi „live“ miterlebt. Auch nach der Trennung ist es etwas anderes, ob sich, wie in „kleinsten Familien“ üblich, zwei Menschen ohne Ausweichmöglichkeit miteinander auseinandersetzen müssen oder ob sich z.B. im Rahmen des Wechselmodells oder einer Patchwork-Konstellation bei einem Konflikt verschiedene, zum Teil gegensätzliche, Stimmen zu Wort melden. Weiterlesen „Schatzkiste für kleinste Familien: Impulse für das Leben allein mit Kind (2)“

Familie

Radikal inkonsequent: Was wir von Vierjährigen lernen können

F872C398-7591-4A9B-8CA1-E50C46B83D1F

Neben meiner Arbeit als Lehrerin, Bloggerin und Autorin bin ich ja – gefühlt zu mindestens 60% – Mama. Und ich bleibe dabei: auch knapp fünf Jahre nach Eintritt in diesen ganz besonderen „Zustand“ versetzt er mich regelmäßig in Erstaunen. Eine Mischung aus: „Dass das möglich ist!“ und: „Hätte ich nicht (von mir) gedacht“.
Weiterlesen „Radikal inkonsequent: Was wir von Vierjährigen lernen können“

Familie, Persönliches

(Kinder-) Erziehung = Beziehung. Oder: Immer gut für Wasser sorgen unter’m Beziehungsboot

DE1CF4BD-7EA2-47FB-A211-0D5AC924D7A1

„Erziehung“ bedeutet für mich, in Beziehung zu gehen. Immer. Sei es bei meiner Arbeit als Lehrerin, als Mutter meines mittlerweile vierjährigen Sohnes, oder auch – und das vielleicht sogar besonders – wenn ich mein eigenes Verhalten ändern möchte.
Weiterlesen „(Kinder-) Erziehung = Beziehung. Oder: Immer gut für Wasser sorgen unter’m Beziehungsboot“

alleinerziehend, Familie, Persönliches

„Mama, die Hose juckt!“ Was tun, wenn dein Kind im Quengelmodus ist?

369FDD4F-E28F-4562-B7D5-06BD594821A9

Eine Mischung aus „Ich-kann-keine-Sekunde-länger-warten“ und „Ich-armes-armes-verlassenes-Kind“: Morgens zwischen sechs und acht setzt mein Sohn (4) des Öfteren eine Frequenz ein, die ich insgeheim den „Nervton“ nenne. Ohne dass ich wirklich etwas dagegen tun kann, fühlt sich mein „Mutterohr“ angesprochen, dabei weiß ich genau, was gerade angeblich dringend ist, kann gut noch fünf Minuten warten. Oder doch nicht? Weiterlesen „„Mama, die Hose juckt!“ Was tun, wenn dein Kind im Quengelmodus ist?“