Beruf, Familie, Gesellschaft

Vollzeit, Teilzeit, Lebensarbeitszeitmodell? Wie wollen wir mit Beruf und Kindern leben?

1F0F2696-B3EC-4144-B209-778221F4BC64

„Als ich kleine Kinder hatte, hatte ich gar keine Wahl“, erzählt meine Mutter: „Es gab bei uns im Ort schlicht keine Vollzeit-Kinderbetreuung, erst recht nicht für unter 3-Jährige. Andererseits war es für mich auch eine bewusste Entscheidung, zuhause zu bleiben, solange ich Kinder im Kleinkind- und Kindergartenalter hatte. Ich wollte gar nicht zwischen Beruf und Familie hin- und herpendeln müssen. Dein Vater verdiente zum Glück genug, um uns für diese Zeit zu finanzieren.“ Realität der (westdeutschen) 1980er Jahre. Weiterlesen „Vollzeit, Teilzeit, Lebensarbeitszeitmodell? Wie wollen wir mit Beruf und Kindern leben?“

Beruf, Familie, Gesellschaft

NEU: new work mum – das Magazin für berufstätige Mütter

3DA5E48F-A6D5-41B7-AFE6-1F356A88AF4C

Ein Magazin für berufstätige Mütter. Worum geht es da: Karriereschritte, während das Baby zahnt? Kinderbetreuung bei Nachmittagskonferenzen? Oder der ewige Streit, welcher Weg nun der richtige ist: als Mutter möglichst lange zu Hause oder schnell wieder im Beruf? „Wir wollen zeigen, wie viele Wege es gibt, als Mutter Beruf und Familie zu verbinden“, so Barbara Grüssinger, eine der beiden Herausgeberinnen des Magazins new work mum. Gespannt halte ich die erste Ausgabe in den Händen.

Weiterlesen „NEU: new work mum – das Magazin für berufstätige Mütter“

alleinerziehend, Beruf, Gesellschaft

Weibliche Dreamteams: Powerfrauen, die zusammen die Welt bewegen

Filmszene „Thelma und Louise“
Nicht nur Thelma und Louise…

Batman und Robin, Sancho Panza und Don Quijote – und von mir aus auch Joko und Klaas oder Söder und Spahn, wie die BILD kürzlich titelte: Männliche „Dreamteams“ begleiten uns in der Literatur und seit einigen Jahrzehnten auch in den Medien. Über Frauen, die einander bestärken, sich gegenseitig in ihren beruflichen und privaten Vorhaben unterstützen und tolle Dinge auf die Beine stellen, hört man (und frau) noch immer seltener. Dabei gibt es genügend solcher weiblicher „Dreamteams“. Fünf davon stelle ich hier vor.

Weiterlesen „Weibliche Dreamteams: Powerfrauen, die zusammen die Welt bewegen“

alleinerziehend, Beruf, Gesellschaft

Mein Alltag in der Corona-Krise: eine Krankenschwester berichtet

119A08E9-EE56-433D-9458-9623CD939511

Petra R. ist als Krankenschwester in einem Seniorenheim tätig. Sie beschreibt hier, wie sich ihr Alltag sowie der Alltag der Menschen, die sie betreut, durch Corona gerade verändert. Als alleinerziehende Mutter zweier Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter ist sie auf die Notkinderbetreuung angewiesen, die momentan für Menschen in systemrelevanten Berufen angeboten wird. Meinem Eindruck nach äußern sich gerade viele über Pflegekräfte und die Zustände in Krankenhäusern und Seniorenheimen. Weniger häufig kommen Menschen zu Wort, die den Arbeitsalltag in diesem Umfeld aus erster Hand kennen. Ich freue mich daher sehr über die Möglichkeit zu diesem Gespräch.

Weiterlesen „Mein Alltag in der Corona-Krise: eine Krankenschwester berichtet“

Beruf, Familie, Politik

Vereinbarkeit von Familie und Beruf: Nicht erst trennen – anders arbeiten!

E68F8F07-3AED-4545-8973-377C048F1E36

Zwischen Ende 20 und 45, in der Zeit, in der viele Menschen eine Familie gründen und zugleich (weiter) berufstätig sind, wollte auch ich Familie und Beruf unter einen Hut bringen. Mitte 2016 war unser Sohn elf Monate alt und ich fing wieder an zu arbeiten. Weiterlesen „Vereinbarkeit von Familie und Beruf: Nicht erst trennen – anders arbeiten!“