Beruf, Gesellschaft

Dr. med Dilek Gürsoy: „Ich stehe hier, weil ich gut bin“ (Buchrezension)

Ich habe dieses Buch an einem Abend verschlungen. Dr. Dilek Gürsey, erfolgreiche Herzchirurgin aus der nordrhein-westfälischen Kleinstadt Neuss, beschreibt darin die ersten vierzig Jahre ihres Lebens. Nachdem sie sich in der „Königsdisziplin“ der Chirurgie durch Engagement, Fleiß und Können bis (fast) nach ganz oben gekämpft hat, erlebt sie 2019 einen Höhepunkt und zugleich Tiefpunkt ihrer beruflichen Karriere. Sie erhält die Auszeichnung als „Medizinerin des Jahres 2019“ und verliert zugleich ihre Anstellung als Oberärztin an einer Klinik in NRW. Hochqualifiziert und selbstbewusst, bewirbt sie sich bei mehreren anderen Kliniken, kassiert aber eine Absage nach der anderen. Schließlich entschließt sie sich zu einem ganz anderen Weg…

Weiterlesen „Dr. med Dilek Gürsoy: „Ich stehe hier, weil ich gut bin“ (Buchrezension)“
alleinerziehend, Gesellschaft, Politik

Drei Frauen. Beeindruckende Alleinerziehende und ihre Geschichte

Alleinerziehend ist offiziell, wer ohne Hilfe einer anderen erwachsenen Person mindestens ein Kind unter 18 Jahren großzieht. Der Begriff ist relativ neu, die Lebensform nicht unbedingt. Mich hat interessiert: Gab es schon früher beeindruckende allein- und getrennt erziehende Mütter, von denen es sich zu berichten lohnt? Hier stelle ich drei davon vor.

Weiterlesen „Drei Frauen. Beeindruckende Alleinerziehende und ihre Geschichte“