Familie, Persönliches

(Kinder-) Erziehung = Beziehung. Oder: Immer gut für Wasser sorgen unter’m Beziehungsboot

DE1CF4BD-7EA2-47FB-A211-0D5AC924D7A1

„Erziehung“ bedeutet für mich, in Beziehung zu gehen. Immer. Sei es bei meiner Arbeit als Lehrerin, als Mutter meines mittlerweile vierjährigen Sohnes, oder auch – und das vielleicht sogar besonders – wenn ich mein eigenes Verhalten ändern möchte.
Weiterlesen „(Kinder-) Erziehung = Beziehung. Oder: Immer gut für Wasser sorgen unter’m Beziehungsboot“

alleinerziehend, Familie, Persönliches

„Mama, die Hose juckt!“ Was tun, wenn dein Kind im Quengelmodus ist?

369FDD4F-E28F-4562-B7D5-06BD594821A9

Eine Mischung aus „Ich-kann-keine-Sekunde-länger-warten“ und „Ich-armes-armes-verlassenes-Kind“: Morgens zwischen sechs und acht setzt mein Sohn (4) des Öfteren eine Frequenz ein, die ich insgeheim den „Nervton“ nenne. Ohne dass ich wirklich etwas dagegen tun kann, fühlt sich mein „Mutterohr“ angesprochen, dabei weiß ich genau, was gerade angeblich dringend ist, kann gut noch fünf Minuten warten. Oder doch nicht? Weiterlesen „„Mama, die Hose juckt!“ Was tun, wenn dein Kind im Quengelmodus ist?“