Klingelingeling! Aufruf zur Blogparade (bis 31.12.18)

975508FA-5B6D-42B3-BDEB-1FBF6D91007B

Was ist das schönste (immaterielle) Geschenk, das du in deinem Leben bekommen – oder geschenkt – hast?

Vorweihnachtszeit – Zeit der Besinnlichkeit, der Einkehr und der Vorfreude auf die Weihnachtstage?

Ja, auch. Aber oft (leider) auch eine Zeit der Hektik und des Überangebots an quietschenden, blinkenden, duftenden, glimmenden „Weihnachts-Gadgets“. Von der Keksdose für 1€ (unter welchen Bedingungen hergestellt??) bis zum Christstollen und den Nikoläusen, die ab Anfang November im „Quengelregal“ neben der Supermarktkasse Spalier stehen – Weihnachtszeit ist – zumindest in Deutschland – doch eindeutig auch die Zeit der (materiellen) Geschenke sowie der damit verbundenen Erwartungen – und damit schlicht eine Zeit intensiven Konsums. 

Als Gegenpunkt möchte ich hier fragen: 

Was ist das schönste (immaterielle) Geschenk, das du in deinem Leben bekommen – oder geschenkt – hast?

Meinen (sehr persönlichen) Beitrag findest du hier.

Willst du an dieser Blogparade teilnehmen? Dann:  

  1. schreibe deinen eigenen Blogartikel zum Thema (vom Bild mit Zweizeiler bis zum ausgearbeiteten Essay ist alles möglich😉)
  2. Schreibe mir bis zum 31.12.2018 einen Kommentar mit Link zu deinem Artikel, den ich auf meiner Seite online stelle
  3. Verweise in deinem Blog, oder gern auch auf Facebook oder Twitter (@mama_schreibt) auf meinen Blog und diese Blogparade!

Herzlichen Gruß, Sunnybee

Danke übrigens an Christina, Lydia, Lea, Charlotte, Easter, Regina, KathinkaTilmanTigerfour, LisaLyrifantNadine, AndreaLuisa, Samybee und noch einige weitere aus der bunten Bloggerwelt für die Inspiration, die ich durch eure Texte, Beiträge und Kommentare in den letzten Monaten erhalten habe. Vielleicht hat ja der eine oder die andere von euch (wieder) Lust auf eine Antwort?

24 Kommentare zu „Klingelingeling! Aufruf zur Blogparade (bis 31.12.18)

    1. Lieber Tilman, danke fürs Mitlesen und Mitmachen! Habe mir erlaubt, den Link zu deinem Beitrag zu ergänzen. 😉 Interessant, diese Erfahrung des Losgelöstseins von Raum und Zeit, die du hier beschreibst. Vielleicht ist ja gerade dieses tiefe Bei-sich-Sein und zugleich Verbundensein mit allem, das in der Meditation erfahrbar ist, die Grundlage für das zweite Geschenk, das du beschreibst: die Liebe!…🙂 Herzliche, philosophische Grüße, Sunnybee

      Gefällt mir

    1. Liebe Regina, was für eine wunderschöne, berührende Geschichte! Herzlichen Dank für diesen persönlichen Beitrag zu meiner Blogparade! Ja, für andere ein „Engel“ sein zu können beschenkt einen selbst, der Meinung bin ich auch! Herzliche Grüße und bis bald wieder einmal! Sunnybee

      Gefällt 1 Person

    1. Liebe Alexandra, danke für diesen schönen Beitrag zu meiner Blogparade! Schön, dass ich dadurch auf deine Seite aufmerksam geworden bin. Ja, liebevoll zu handeln, sich selbst und anderen gegenüber, ist eine Lebensaufgabe. Schau mal, ich habe hier eine kleine buddhistische Achtsamkeitsübung beschrieben, die diese Haltung meiner Meinung nach zum Ausdruck bringt und in Handlung „übersetzt“: https://mutter-und-sohn.blog/2018/10/07/moegest-du-gluecklich-sein-1/ Herzlichen Gruß, Sunnybee

      Gefällt mir

    1. Liebe Anna, wow, danke für deinen schönen, berührenden Beitrag, den du mir hier geschenkt hast!🙂 Ja, ich bin auch so jemand, der im Darüberreden die Dinge „verdaut“, die mich beschäftigen und auch meine Kraftquelle ist das Gespräch – immer wieder – mit lieben Menschen, die einfühlsam zuhören können, mich durch ihre ähnliche Sichtweise bestärken oder mit ihrer eigenen Meinung meinen Horizont erweitern. Und auch ich kenne die Stille, wenn gerade niemand da oder zu erreichen ist. Schön, dass ich deine(n) Blog(s) auf diese Weise kennen lerne – ich werde sicher wieder mal bei dir vorbeischauen!🙂 Herzlichen Gruß, Sunnybee

      Gefällt mir

  1. Liebe Sunnybee, danke für die Einladung! Auch wenn ich das Thema vielleicht ein bisschen anders interpretiert habe, hier ist mein Beitrag:
    https://pauliskleinesuniversum.com/2018/12/16/was-war-das-schoenste-nicht-matierelle-geschenk-das-du-je-bekommen-hast-blogparade-von-sunnybee/

    Bei mir geht es um das Gefühl von Dankbarkeit, was für mich das schönste Geschenk ist, das ich mir selbst immer wieder mache.

    Danke im Übrigen auch an dich für deinen tollen und wichtigen Blog! LG Kathinka

    Gefällt mir

    1. Liebe Kathinka, ich freue mich gerade sehr, dass du an meiner Blogparade teilnimmst!🙂 Ja, und mich erfüllt auch Dankbarkeit, dass aus meinem Impuls der „Blogparade“ heraus (wieder) so viele schöne und ehrliche Texte entstehen! Danke, dass du deine „Dankbarkeitsliste“ mit mir und deinen anderen Leserinnen und Lesern teilst! Ich habe selbst einmal ein halbes Jahr lang jeden Tag auf gelbe Post-It-Zettelchen zwei Dinge geschrieben, die mich an diesem Tag glücklich gemacht haben und diese in meinen Kalender geklebt. Dieses „Zettelmeer“ aus Glücksmomenten macht mich heute noch fröhlich, wenn ich diesen Kalender durchblättere. Und so oft waren es für mich die Begegnungen mit Menschen, die mich glücklich gemacht haben: ein von Herzen kommendes Kompliment, ein tiefgehendes Gespräch, eine unverhoffte Aufmerksamkeit. Danke für die Begegnung jetzt auch mit dir über deinen Text und deinen Blog! Herzlichen Gruß und gern bis bald wieder einmal, Sunnybee🙂

      Gefällt mir

    2. Das hört sich auch nach einem schönen Ritual an liebe Sunnybee! Ich habe gerne mitgemacht bei deiner Blogparade. Viele liebe Grüße und schon einmal schöne Feiertage! Kathinka

      Gefällt mir

    1. Liebe Elke, danke für deinen schönen, detaillierten Beitrag zu meiner Blogparade! Ja, auch für mich sind die Menschen, die mich lieben und die ich liebe, die mich herausgefordert haben und mich bei meinen Lebensschritten begleiten, eigentlich das größte immaterielle Geschenk in meinem Leben. Besonders berührt mich, was du zu deiner Enkelin schreibst. Ich bin ja noch (lange) nicht im „Enkelalter“, aber erlebe an meiner eigenen Mutter ihre tiefe Freude über meinen Sohn sowie ihre zweite Enkelin. So habe ich als Tochter ihr – ganz unbeabsichtigt – wohl ein großes Geschenk gemacht – wie ja auch dein Sohn dir!🙂 Herzlichen Gruß und vielleicht bis bald wieder einmal hier im Blog? Sunnybee

      Gefällt mir

    1. Liebe Charlotte! Wie schön, ich freue mich, dass du auch an meiner Blogparade teilnimmst – und allmählich fühle ich mich durch die ganzen berührenden Beiträge selbst beschenkt!🙂 Deinen Text musst du eigentlich irgendwann deinen beiden Kindern zeigen, oder? Vielleicht, wenn sie selbst einmal Kinder haben oder hinaus ins Leben ziehen? Danke dafür – und überhaupt für deinen tollen, inspirierenden Blog! Herzlichen Gruß, Sunnybee

      Gefällt mir

    1. Liebe Lea,
      ganz herzlichen Dank für diesen tollen Beitrag zu meiner Blogparade! Ehrlich, ich bin gerade richtig stolz, dass du meinen Aufruf zum Anlass genommen hast, hier von deiner neuen Stelle und dem Vertrauen der Menschen, die dich in dieser Stelle sehen wollen, zu berichten! Ich gratuliere dir ganz herzlich zu dieser neuen Herausforderung und so wie du schreibst, kann ich mir gut vorstellen, warum dir dieses Angebot gemacht wurde! Das Welthaus an sich, das ich bisher als Nicht-Aachenerin noch gar nicht kannte, hört sich auch sehr interessant an. Vielleicht komme ich ja irgendwann zu einer Veranstaltung vorbei – dann würden sich unsere Leben sogar außerhalb der Blog-Welt kreuzen!…🙂
      Ganz herzliche Grüße, Sunnybee

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s