Working Moms&Dads

6986C297-2C4D-43CE-AA83-6DAB0F5FAD76

Ich freue mich sehr, in meinem Blog die Reihe „Working Moms&Dads“ beginnen zu können!

Hier kommen „echte“ allein- und  getrennterziehende berufstätige Mütter und Väter zu Wort, die mit Offenheit und Ehrlichkeit von ihrem Leben erzählen. 

Vielleicht erkennen manche von euch sich in den Schwierigkeiten, die hier beschrieben werden, wieder. Und vielleicht kann der Weg dieser starken Frauen und Männer auch eine Inspiration für euch sein? Das würde mich freuen!:-)

Ich befrage bewusst Frauen und Männer, die ganz verschiedene Modelle des Umgangs mit ihren ehemaligen Partner/innen gefunden haben. Bei den meisten ist seit der Trennung schon etwas Zeit vergangen, so dass ein erster Rückblick auf das Geschehene – und manchmal sogar ein Fazit – möglich ist.

Ich danke ganz herzlich allen, die sich von mir haben befragen lassen (und denjenigen, die ich in Zukunft noch befragen darf!;-)) für ihre Offenheit und Bereitschaft, mich, und damit auch euch, an ihrem Leben teilhaben zu lassen! Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes gebe ich nur die Vornamen der befragten Personen an und nenne in den Interviews keine Namen von Kindern und ehemaligen Partnern.

Habt ihr noch Fragen zu dieser Reihe – oder wollt euch eventuell sogar selbst befragen lassen, bzw. kennt jemanden, der Lust dazu hätte? Dann schreibt mir einfach: kontakt[at]mutter-und-sohn.blog

Herzlich, Sunnybee

Hier geht es zu den Interviews:

Lena H.: „Ich bin eigentlich ausgesöhnt mit ihm“

Hanno S.: „Wenn etwas stirbt, macht es auch Platz für Neues“